Liquidations- und Fortführungswert


Unsere Gutachten beinhalten sowohl Liquidationswerte als auch Fortführungswerte eines jeden Gegenstandes aus dem Anlagevermögen.

Was ist der Liquidationswert

Der Liquidationswert, kurz auch Liqui genannt, beschreibt den Wert, den wir voraussichtlich bei einer Versteigerung für diesen Artikel erzielen würden.

Hier sind Faktoren wie Marktgängigkeit, optischer und technischer Zustand und voraussichtliche Restnutzungsdauer berücksichtigt. Ferner enthalten diese Werte entsprechende Abschläge, die den Wert aus Sicht des Käufers auf Grund von anfallenden Demontage-, Transport- und Wiederinbetriebnahmekosten beeinflussen.

Weiterhin muss der Käufer berücksichtigen, dass er zum einen kauft „wie gesehen" – und damit ohne Gewährleistung und zum anderen eine Auktionatorenprovision, auch Aufgeld genannt, entrichten muss.

Was ist der Fortführungswert

Der Fortführungswert hingegen beschreibt den Wert, den der besagte Gegenstand hat, wenn am gleichen Standort ein gleichartiger Betrieb fortgeführt wird.

Hierbei fallen naturgemäß keine Umlagerungskosten an, der Gegenstand ist einsatzbereit und es sind Mitarbeiter vorhanden, die mit der Bedienung vertraut sind. Eine entsprechende Auftragslage wird hier vorausgesetzt.

YK/RM 191213